Zertifikatspflicht

Und schon wieder gibt es ein neues Schutzkonzept, basierend auf der Verordnung des Bundesrates von 8. September 2021. Das Covid-Zertifikat (geimpft – genesen – getestet) bildet neu die Grundlage für das Betreten einer Sportanlage und somit auch für die Teilnahme am Trainings- und Wettkampfbetrieb.

Der TTC Niedergösgen hat entschieden, dass ab dem 13. September 2021 sowohl für den Trainingsbetrieb, als auch für den Wettkampfbetrieb die Zertifikatspflicht eingeführt wird. Details siehe Schutzkonzept.

Neues Schutzkonzept

Im Anhang befindet sich das neue Schutzkonzept vom TTC Niedergösgen. Bis auf Weiteres sind immer noch “nur” 15 Personen erlaubt. Die Trainings vom Donnerstag sind momentan gestrichen. Alle weiteren Infos sind dem Schutzkonzept zu entnehmen.

Trainingsstart

Endlich ist es soweit. Wir dürfen wieder in die Halle und unseren Sport ausüben. 
Im Anhang befindet sich das aktuelle Schutzkonzept. Bitte lest das kurze Konzept durch, es enthält alle aktuellen Informationen.

Ich freue mich Euch bald in der Halle zu sehen. Adrian

Trainingsbetrieb wieder gestartet

Zugegeben, etwas verloren wirken die vier Tische in der riesigen Halle schon, aber schlussendlich waren wir alle froh, den Trainingsbetrieb unter Berücksichtigung von umfassenden Schutzmassnahmen nach dem Corona Lockdown wieder aufnehmen zu können. Diese Schutzmassnahmen beinhalten u.a. Training mit Voranmeldung und Einteilung in zwei Gruppen à vier Personen. Abgegrenzte Spielfelder. Keine Garderobe. Persönliche und nummerierte Bälle und nicht zuletzt das Desinfizieren von Bällen und Tischen nach dem Training.

Auch wenn sich dies alles zuerst etwas mühsam anhörte, war die Umsetzung relative problemlos und das Training hat wie gewohnt Spass gemacht.

Trainingsbetrieb TTC Niedergösgen – Corona

Liebe Clubmitglieder
Der Vorstand des TTC Niedergösgen hat sich heute (15.03.2020) entschieden wegen dem Corona-Virus den gesamten Trainingsbetrieb ab sofort und bis auf weiteres einzustellen. Vorangegangen ist eine Abklärung mit den kantonalen Behörden, die mit Nachdruck empfehlen auch solche Veranstaltungen momentan auszusetzen. 
Wir leisten somit unseren bescheidenen Beitrag daran, dass sich die Situation nicht noch weiter verschlimmert. 
Wir bitten Euch diesen Entscheid mitzutragen und danken für Euer Verständnis.
Infolgedessen verschieben wir unser Handicap-Turnier auf einen noch nicht bekannten Termin. 
Wir werden Euch weiterhin auf dem Laufenden halten. Bei Fragen oder Unklarheiten stehe ich Euch gerne zur Verfügung.
Bliibet gsund und hebet üch Sorg!

Gruess Adrian

Späckbrättli-Turnier 20. Dezember 2019

Jeweils das letzte Training vor Weihnachten steht bei uns ganz im Zeichen der Gemütlichkeit. Mit dem Späckbrättli bewaffnet trafen sich in diesem Jahr 25 Spieler in unserer Halle. Gewonnen wurde das Turnier wie eigentlich immer von Stefan Rüegg, herzliche Gratulation!

Rangliste:

1. Stefan R.

4. Markus H.

7. Fabio V.

10. Nam T.N.

13. Mario H.

16. Marcel F.

19. Suvirr M.

22. Shiivesh M.

25. Fabian G.

2. Dominik Z.

5. Mathis L.

8. José C.

11. Thomas H.

14. Bruno W.

17. Urban K.

20. Urs B.

23. Beni v. A.

3. Ronny P.

6. Markus W.

9. Adrian R.

12. Harald S.

15. Peter L.

18. Saskia S.

21. Roland H.

24. Larissa S.

Vielen Dank für die Teilnahme und den schönen Abend

Grosse Gösger-Delegation an der NWTTV-Meisterschaft

Alle Jahre wieder treffen sich die Spielerinnen und Spieler aus dem NWTTV-Gebiet in Zofingen zur Einzel- und Doppelmeisterschaft. Die vorgenommenen Änderungen am Turnier (Einführung von Gruppenspielen und Preisgelder anstatt Medaillen) hatten einen so positiven Effekt, dass es sage und schreibe 176 Anmeldungen gab. Im Vergleich zum letzten Jahr ist das eine Steigerung von 69 Teilnehmern. Wieso auch die Delegation von Niedergösgen aussergewöhnlich gross war, könnt ihr aus dem Bericht entnehmen.

Bericht NWTTV-Meisterschaft